Unsere Fahrzeuge


Wir sind mit einigen verschiedenen Fahrzeugen unterwegs. Zum einen der grosse schwarze Bus, der kleine Schwarze und mit verschiedenen privaten Autos.


Der grosse schwarze Bus

Das große Einsatzfahrzeug ist unser Notfallbus. Dieser ist speziell eingerichtet und unser wichtigstes Fahrzeug. Denn nur dieser verfügt über die nötige Ausrüstung für diverse akute und brenzlige Situationen.

Mit Sauerstoffzelt/Masken und Tragebarren sowie mit anderen speziellen Utensilien wie zum Beispiel Rohrkamera, Nachtsichtgerät, Netzwurfkanone, Pulsameter, Stetoskop,1.Hilfe-Koffer für Tier&Mensch, Triopan, Leitkegel, sind wir für (fast) alle Notfälle gut gerüstet.

Dank Orange-Drehlichtbewilligung dürfen wir Autobahn-Tierrettungen, unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften, autonom ausführen. Ebenso ist in unserem Fahrzeug ein Defibrillator (Zoll AED/Plus) für Menschen vorhanden sowie ein grosser Feuerlöscher(Schaum).

 

Auch Lebendfallen,Chiplesegerät sowie Guddelis und Baldrian gehören in dieses Fahrzeug.


Der kleine Schwarze

Das kleine Einsatzfahrzeug wird oft auch durch freiwillige Mitarbeiter genutzt, welche wir für Transporte zuziehen können. Somit ist der Notfallbus immer für Notfälle frei verfügbar.

 

Der "Kleine" ist unter anderem, mit einer grossen Hundebox, Transportboxen in diversen Grössen, Fangnetzen und Chiplesegerät ausgerüstet.


Private Fahrzeuge

Unsere freiwilligen Rettungsfahrer(innen) sind mit ihren privaten Fahrzeugen unterweg. Jedoch immer angeschrieben an den Seiten mit Animal-Rescue Schilder.

Auch sie sind mit Material ausgestattet worden, so dass sie jederzeit Rettungsfahrten antreten können.

Dies beinhaltet Transportboxen in diversen Grössen, Fangnetz, Chiplesegerät und vieles mehr.